Spare jetzt erstmalig 20% auf alles mit dem Code Blackweekend20
Zum Shop

Dieser Bereich hat zur Zeit keinen Inhalt. Füge diesem Bereich über die Seitenleiste Inhalte hinzu.

Image caption appears here

Add your deal, information or promotional text

Artischocken-Dip: Rezepte

Artischocken-Dip: Rezepte

AlltagLesezeit: 3 Minuten
Teilen09. Aug 22

Artischocken waren schon bei den alten Römer für ihre verdauungsfördernde Wirkung bekannt: Nach reichhaltigen Mahlzeiten war sie eine richtige Wohltat für den Magen und die Leber. Heutzutage gilt die Artischocke als beliebtes mediterranes Gemüse, aber auch als Heilpflanze für Verdauungsbeschwerden entfaltet sie ihre Wirkung. Besonders der Artischocken-Dip ist ein beliebtes Rezept. Es gibt viele verschiedene Varianten den Artischocken-Dip zuzubereiten. Aber wie gesund sind Artischocken wirklich? Wir verraten Dir mehr über die Wirkung der Artischocke, wie Du Artischocken generell zubereiten kannst und welche Dips gut dazu passen.

Artischocken Wirkung

Sind Artischocken gesund? Nicht nur als Gemüse sind Artischocken (lat. Cynara scolymus) sehr beliebt, sondern auch als Heilpflanze. Die wichtigsten Inhaltsstoffe, die für die heilsame Wirkung der Artischocken verantwortlich sind, stecken in den Blättern der Artischocken-Pflanze. Zu ihnen zählen Kaffeesäure, Chlorogen- und Neochlorogensäure, Cynarin, Bitterstoffe und Flavonoide.

Eignen sich Artischocken zum Abnehmen? Aufgund ihrer positiven Wirkstoffe, können Artischocken bei Magen-Darm-Beschwerden helfen, indem sie die Aktivität der Darmmuskulatur anregen. Außerdem können sie die Verdauung ankurbeln, den Cholesterinspiegel senken und die Fettverdauung verbessern, indem sie die Produktion und Ausschüttung der Galle fördern. Somit können Artischocken auch hervorragend beim Abnehmen unterstützen. Zudem können Artischocken bei der Entgiftung der Leber unterstützend wirken. Nicht zuletzt regen sie an, was ebenfalls verdauungsfördernd wirkt.

Rezepte mit Artischocken

Ob eingelegt, gekocht oder gebraten und mit Dip serviert: Artischocken sind ein sehr vielseitiges und gesundes Gemüse. Wir geben Dir ein paar Tipps, wie Du Artischocken zubereiten kannst, wie du Artischocken-Dip selber machen kannst und auf was Du achten solltest.

Artischocken Rezept

Wenn Du Artischocken zubereitest, solltest Du ein paar Dinge beachten. Du benötigst die folgenden Zutaten:

Zubereitung:

  1. Schneide die Zitronen in Hälften.
  2. Presse drei Zitronenhälften aus, fülle den Saft in eine Schüssel und fülle diese mit Wasser auf. 
  3. Schneide das obere Drittel der Artischocken mit einem scharfen Messer ab und entferne die Stiele. Reibe die Schnittstellen großzügig mit der übrigen Zitronenhälfte ein. Mit diesen Trick behalten Artischocken ihre Farben. Tipp: Trage am besten Küchenhandschuhe, damit deine Hände sich nicht braun verfärben.
  4. Entferne die äußeren Blätter und schneide an allen die obersten, dornigen Spitzen ab.
  5. Fülle die Mischung aus Zitronensaft und Wasser in einen Kochtopf, gib Salz und Zucker hinzu und koche die Artischocken für ca. 40 Minuten darin. Ob sie gar sind, erkennst Du daran, dass sich die Blätter leicht von der Frucht lösen lassen.
  6. Während die Artischocken köcheln, kannst Du mit der Zubereitung des Dips beginnen, beispielsweise ein Senf-Dip.

Wie werden Artischocken gegessen? Die Blätter der Artischocke können mit den Fingern gegessen werden und sind eine super Vorspeise. Die Blätter werden jedoch nicht einfach abgebissen und gekaut. Stattdessen ziehst Du sie durch deine Zähne und lutscht das Innere heraus. Arbeite Dich hierbei von außen nach innen, bis du das Herz der Artischocke erreichst. Dieses kannst Du nicht mitessen! 

Cremiger Artischocken-Dip

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Das Brot würfeln, mit Milch beträufeln und ca. 5 Minuten ziehen lassen.
  2. Währenddessen die Artischocken kalt abspülen, abtropfen lassen und klein schneiden.
  3. Die Peperoni putzen, längs halbieren, entkernen, waschen und klein schneiden. Den Koriander waschen und trocken schütteln.
  4. Zuletzt alle Zutaten mit dem Stabmixer pürieren und mit ein wenig Zitronenabrieb und Crème fraîche vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Spinat-Artischocken-Dip

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Den Knoblauch schälen und zerdrücken. Die Schalotte schälen und fein hacken und den Spinat klein schneiden. Die Artischockenherzen ebenfalls klein schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erwärmen und Knoblauch und Schalotte ca. 1 Minute anschwitzen.
  2. Den klein geschnittenen Spinat in eine Pfanne geben und mit Chiliflocken bestreuen. Ca. 3 Min. unter regelmäßigem Rühren anbraten. Sobald die Flüssigkeit verkocht ist, können die Artischocken dazugegeben und mit Salz und Pfeffer gewürzt werden.
  3. Die Hitze ein wenig reduzieren. Den Frischkäse und Mozzarella dazugeben und vermengen, bis der Käse schmilzt. Saure Sahne, Mayonnaise und die Hälfte des Parmesankäses dazugeben, vermengen und anschließend in eine Auflaufform geben. Nun mit dem restlichen Parmesan bestreuen.
  4. Im Backofen bei 180°C ca. 8 Min. backen, bis die Oberseite des Dips goldbraun ist.
  5. Abkühlen lassen und mit Zitronenspalten, Crackern oder Brot servieren.

Quellen:

Du brauchst mehr Entspannung? Hier gib's weitere Tee-Momente und Relax-Tipps

Du hast einen stressigen Alltag? Lass uns ein wenig Ruhe schaffen. Hier findest Du weitere interessante Artikel, Videos und Rezepte, die Dir ein Lächeln und mit ein bisschen Glück auch Ruhe in den Tag zaubern können.

Entdecke die Kraft der Bitterstoffe in unseren Produkten: