Spare jetzt zusätzlich 10% auf 3er Sets Kapseln mit dem Code Herbst10!
Zu den Kapseln

Dieser Bereich hat zur Zeit keinen Inhalt. Füge diesem Bereich über die Seitenleiste Inhalte hinzu.

Image caption appears here

Add your deal, information or promotional text

Ingwertee: Wirkung mit Geschmack

Was für eine tolle Knolle! Dabei sieht sie gar nicht danach aus: hellbraun, wurzelförmig mit hölzerner Oberfläche. Die Rede ist von Ingwer. Optisch ist er wahrlich keine Schönheit – aber wie so oft gilt: Die inneren Werte zählen. Und die überzeugen beim Ingwer auf ganzer Linie. Zunächst besticht Ingwer durch seinen scharfen Geschmack. Aber da steckt noch mehr hinter. In der kleinen Wunderknolle verbergen sich rund 150 Inhaltsstoffe, die sich positiv auf Dein Wohlbefinden auswirken. Am besten entfalten sich die Wirkstoffe durch die Zubereitung als Tee.

ingwertee wirkung

Ingwertee-Wirkung durch viele Inhaltsstoffe

Ursprünglich stammt Ingwer aus China und Indien. Dort wurde er vor rund 4000 Jahren aufgrund seiner positiven Wirkung als Heilpflanze bekannt. Die Effekte der Ingwerwurzel sprachen sich immer mehr herum und so fand sie ihren Weg nach Europa über Seereisende. Denn unter anderem wirkt Ingwer bei Seekrankheit. Zunächst landete Ingwer in England und wurde einerseits zu Ingwertee und andererseits zu würzigen Ingwerplätzchen verarbeitet. Die gibt es auch heute noch auf der britischen Insel. Bei uns ist die Ingwertee-Wirkung von Ingwer und damit der Ingwertee seit Ende der 50er-Jahre bekannt. Zu der Zeit öffneten auch in Deutschland einige Asia-Restaurants, die Ingwer zubereiteten.

 

Heilpflanze Ingwer: Kleiner Steckbrief Anbaugebiete:

Anbaugebiete: Heutzutage wird Ingwer vor allem im tropischen und subtropischen Asien, in Afrika und Südamerika sowie auf Jamaika angebaut. In unseren Breitengraden wird Ingwer am besten auf der Fensterbank angezüchtet.

Wuchs: Viele kennen nur die braunen Knollen, die unter der Erde wachsen. Deshalb gilt Ingwer als eine Gewürzknolle. Aus den Knollen sprießen an der Erdoberfläche grüne buschige Triebe bis zu 100 Zentimeter in die Höhe.

Einsatzgebiete: Ingwer ist einerseits ein Gewürz, andererseits ein Heilmittel.

 

Ingwertee-Wirkung und Inhaltsstoffe

Tatsächlich stecken in der kleinen, unscheinbaren Knolle wertvolle Inhaltsstoffe, die Du Dir ganz einfach zunutze machen kannst. Dazu gehören unter anderem:

  • Eisen,
  • Vitamine,
  • Mineralstoffe wie Kalzium und Kalium,
  • ätherische Öle &
  • Scharfstoffe (Gingerole, Shoagole)

 

All diese Wirkstoffe machen Ingwertee zu einer Wunderwaffe gegen viele verschiedene körperliche Beschwerden. Bereits vor vielen Jahrhunderten wurde Ingwer daher schon in der Traditionellen Chinesischen Medizin eingesetzt. Anders als bei vielen anderen natürlichen Heilmitteln wurden über die Ingwertee-Wirkung bzw. Ingwer bereits einige wissenschaftliche Studien durchgeführt. Die Effekte sind teilweise also sogar belegt.

 

Ingwertee – Wirkung, die überzeugt

Obwohl, der Geschmack nicht jedem gefällt, sollte man über den regelmäßigen Genuss von Ingwer nachdenken. Die Ingwertee-Wirkung ist überzeugend und bezieht sich gleich auf mehrere gesundheitliche Probleme.

 

Ingwertee-Wirkung – dein neuer Immun-Booster

Ingwertee eignet sich nicht nur zum Trinken, wenn bereits Probleme bestehen. Stattdessen ist es sinnvoll, das heiße Getränk grundsätzlich in den Alltag zu integrieren. Denn der Tee mit seinen kostbaren Inhaltsstoffen versorgt Deinen Körper mit Vitaminen und Co. Die benötigt Dein Immunsystem, um Bakterien und Viren erfolgreich abzuwehren. Insbesondere in den kalten Monaten ist die Ingwertee-Wirkung von Vorteil, denn durch regelmäßiges Trinken stärkst Du Deine Abwehrkräfte nachhaltig. So haben Erkältungsviren bei Dir keine Chance.

 

Ist Ingwertee gesund? Starke Ingwertee-Wirkung bei Erkältungen!

Es ist Winter, die Tage werden kürzer und draußen zieht ein Regenschauer nach dem anderen auf. Dicke Jacke, Mütze und Schal gehören zum Outfit of the Day. Egal, ob am Arbeitsplatz, im Café oder in der Bahn – überall hörst Du die Menschen schniefen. Da kann es schnell passieren, dass auch Du Dir eine Erkältung einfängst. Sobald die ersten Anzeichen dafür spürbar sind, ist Ingwertee Dein neues Lieblingsgetränk. Der Scharfstoff Gingerol im Ingwer fördert schon während des Trinkens die Durchblutung Deiner Schleimhäute und wärmt Dich von innen heraus. So ist Ingwer schleimlösend und befreit Nase und Bronchien. Außerdem wirkt der Tee entzündungshemmend, sodass Halsschmerzen gelindert werden. Grundsätzlich kannst Du Deine Erkältungsphase mithilfe von Ingwertee verkürzen und bist schneller wieder fit. Erkältungen werfen Dich damit nicht mehr aus der Bahn. Profitiere also einfach von der Ingwertee-Wirkung, statt Dich lange träge und schlapp zu fühlen.

 

Keine üble Sache: Ingwertee-Wirkung gegen Übelkeit

Es gibt viele Gründe, aus denen einem schlecht werden kann. Von einem Magen-Darm-Infekt über Schwangerschaftsübelkeit bis hin zur Reisekrankheit – das unangenehme Völlegefühl sowie das Gefühl erbrechen zu müssen, mag niemand. Häufig wird insbesondere bei der Reisekrankheit zu Medikamenten gegriffen. Schließlich soll die Reise in den Urlaub keine Tortur für den Magen werden! Solche Medikamente machen meist müde und wirken nicht immer. Mit Ingwer erhältst Du eine natürliche Möglichkeit, gegen Übelkeit anzukämpfen. Im Ingwertee sind Inhaltsstoffe enthalten, die sich an die Serotonin-Andockstellen auf den Nervenzellen setzen, welche unter anderem für Übelkeit verantwortlich sind. So können diese sich nicht mehr binden und das Brechzentrum bleibt deaktiviert.

 

Ingwer: Verdauung ankurbeln, leicht gemacht

Ingwer hilft Dir auch bei Verdauungsproblemen weiter. Einerseits wirkt er gegen Übelkeit, andererseits kann er Magenschmerzen lindern. Das hat zwei Gründe: Das Gingerol im Ingwer wirkt schmerzlindernd. Außerdem wird durch seine Schärfe die Speichel- und Magensaftproduktion stark angeregt. Das führt dazu, dass das Essen schneller verdaut wird.

 

Ingwertee: Abnehmen mit Tee – geht das?

Ingwertee zum Abnehmen. Kann das funktionieren? Jein. Tatsächlich kann Dir der regelmäßige Genuss vom Tee dabei helfen, Deine Ziele zu erreichen. Durch die Inhaltsstoffe wird der Stoffwechsel angeregt und damit auch die Fettverbrennung. Außerdem stellt sich ein positiver Nebeneffekt ein: Die Aromen von Ingwer stimulieren viele Geschmacksknospen in Deinem Mund. So sinkt der Appetit auf Süßes und Herzhaftes. Ingwer ist also ein natürlicher Appetitzügler. Wenn Du diesen Effekt intensiver möchtest, dann verwende am besten unsere BitterLiebe-Tropfen – die funktionieren übrigens als Reisegröße auch to go perfekt.

 

Ingwertee-Wirkung – da steckt noch mehr drin

Mittlerweile weißt Du, dass Ingwertee bei Erkältungen und Verdauungsbeschwerden hilft. Er ist schleimlösend und entzündungshemmend und sorgt dadurch schnell und natürlich für Linderung. Aber das ist noch nicht alles! Es gibt einige weitere Anwendungsgebiete:

  • Das im Ingwer enthaltene Gingerol wirkt ähnlich schmerzlindernd wie Acetylsalicylsäure, der Stoff in Kopfschmerztabletten. Dementsprechend kannst Du die Ingwertee-Wirkung gegen Schmerzen einsetzen, beispielsweise gegen Menstruationsschmerzen.
  • Bei Sportlern ist Ingwer ebenfalls beliebt, denn durch regelmäßiges Trinken vom Tee fällt der Muskelkater nach dem harten Training kleiner aus.
  • Ingwer senkt die Blutfett- und Cholesterinwerte.
  • Außerdem soll Ingwer die Gedächtnisleistung und das Reaktionsvermögen steigern.

 

Teilweise ist für die positive Ingwertee-Wirkung mehr nötig als lediglich eine einzelne Tasse. Insbesondere, um das Immunsystem zu stärken und von den schmerzstillenden Eigenschaften zu profitieren, musst Du den Tee regelmäßig trinken.

 

So erhältst Du die beste Ingwertee-Wirkung

Du möchtest von der gesunden Ingwertee-Wirkung profitieren? Dann ran an die Knolle – das Heißgetränk ist schnell gemacht und bereit zum Genuss!

Am besten verwendest Du für den Tee frischen Ingwer. Den findest Du in jedem Supermarkt. Wir empfehlen Dir, auf Ingwer aus biologischem Anbau zurückzugreifen. Ansonsten kann es sein, dass an der Schale Schadstoffe, etwa Pestizide, haften. Und die würden die gesunde Ingwertee-Wirkung schmälern. Ob eine Knolle frisch ist, erkennst Du an der hellen Farbe und der Festigkeit. Mache den Drucktest: Wenn der Ingwer bei festem Druck nicht nachgibt, ist er knackig frisch und enthält noch viel Feuchtigkeit. Dann ist auch der Geschmack am besten. So teilst du Ingwer perfekt ein:

  • Schneide von der Knolle ein Stück Ingwer ab. Für eine Kanne Tee sollte das etwa Daumen-lang sein. Die Menge hängt aber auch von Deinem Geschmack ab. Je mehr Ingwer im Tee, desto schärfer.
  • Schäle das Stück für den Ingwertee nach Belieben. Das ist aber kein Muss.
  • Schneide den Ingwer in dünne Scheiben. Dünnere Scheiben setzen mehr Aroma in Deinem leckeren Heißgetränk frei.
  • Gebe die Scheiben in eine Teekanne und übergieße sie mit heißem, noch nicht kochendem Wasser. Lass zwischen dem Schneiden und dem Übergießen möglichst wenig Zeit verstreichen und bereite den Tee immer frisch zu. Ansonsten verflüchtigen sich die wertvollen ätherischen Öle aus dem Ingwer.
  • Jetzt den frischen Tee für etwa 5 bis 10 Minuten ziehen lassen.
  • Fertig ist der Ingwer Tee – gesund und lecker.

 

Wenn Dir der Tee so zu scharf oder einfach zu langweilig ist, verfeinere ihn mit Honig, Zitrone oder schwarzem Pfeffer.

 

ingwertee wirkung abends

Ingwertee-Wirkung – kleine Knolle, große Wirkung

Hat Dich die Ingwertee-Wirkung überzeugt? So eine kleine Knolle mit so vielen gesunden Inhaltsstoffen. Stärke Dein Immunsystem, zeig Erkältungen die kalte Schulter und verwende Ingwer als ein natürliches Schmerzmittel. Der Ingwertee ist die einfachste und leckerste Methode, um von der Wunderknolle zu profitieren. Bedenke, dass nicht jede erwünschte Wirkung bereits nach der ersten Tasse einsetzt. Für die optimale Ingwertee-Wirkung solltest Du das Heißgetränk über einen längeren Zeitraum trinken. Wie praktisch, dass sich die Knolle im Kühlschrank sehr lange hält.

 

Ingwertee-Wirkungg– gesunde Ergänzung zu Bitterstoffen

Ingwer ist gesund – das weißt Du mittlerweile. Wenn Dir der Tee einfach nicht schmeckt oder Du eine noch intensivere Wirkung haben möchtest, schnapp Dir unsere Bitterliebe-Tropfen. In ihnen vereinen sich die überragenden Kräfte der Bitterstoffe. Schon wenige Tropfen am Tag lassen Heißhunger verstummen, sorgen für einen aufgeräumten Magen und steigern Dein allgemeines Wohlbefinden.

 

 

 

Quellen:

https://www.youtube.com/watch?v=_bARZ1I5kqM

https://www.youtube.com/watch?v=j0gkYaPMmQs

https://www.fitforfun.de/abnehmen/schlankmacher/hilfe-von-mutter-natur-ingwertee-dein-natuerlicher-schlankmacher-213157.html#:~:text=Bekämpft%20Übelkeit%3A%20Die%20im%20Ingwer,Knolle%20wirkt%20sich%20durchblutungsfördernd%20aus.

https://www.eat-the-world.com/blog/ingwertee-wirkung-wie-gesund-ist-er-wirklich/

https://www.br.de/br-fernsehen/sendungen/gesundheit/ingwer-heilmittel-erkaeltungen-uebelkeit-100.html

https://www.kitchenstories.com/de/stories/wie-du-den-besten-ingwertee-kochst

https://www.mein-schoener-garten.de/pflanzen/ingwer/ingwer