Erhalte jetzt automatisch einen Immun Komplex zu jeder Bestellung ab 50€ gratis dazu!
Zum Produkt

Dieser Bereich hat zur Zeit keinen Inhalt. Füge diesem Bereich über die Seitenleiste Inhalte hinzu.

Image caption appears here

Add your deal, information or promotional text

✔️ Alle BitterLiebe Inhalte werden durch unsere Ärzte, Heilpraktiker und Ernährungsberater und andere Experten sorgfältig geprüft.

Lebensmittel, die den Stoffwechsel anregen

Essen und dabei abnehmen – klingt utopisch? Ist es aber nicht. Abnehmen wird gerne mit dem Verzicht auf bestimmte Lebensmittel in Verbindung gebracht. Das Ganze funktioniert aber auch andersherum. Statt auf Kohlenhydrate oder Fette zu verzichten, kann man das Abnehmen gezielt dadurch steuern, dass man bestimmte Lebensmittel, die den Stoffwechsel anregen, in den Speiseplan integriert. Denn einige Lebensmittel sind bekannt dafür, dass sie die Fettverbrennung ankurbeln. Wir verraten euch, welche es sind und warum sie euch beim Abnehmen helfen können. Es gibt nämlich so einige Lebensmittel, die den Stoffwechsel anregen und somit die Pfunde purzeln lassen können!

 

Lebensmittel, die den Stoffwechsel anregen

Was regt den Stoffwechsel an?

Der Stoffwechsel ist der Motor unseres Körpers und beschreibt alle biochemischen Prozesse in unserem Körper - von der Nahrungsaufnahme, über die Verarbeitung bis hin zur Ausscheidung. Lebensmittel, die den Stoffwechsel anregen, sind wichtig für unsere Gesundheit und entsprechend für unsere Lebensqualität, denn sie sind  maßgeblich an unserem Gewicht und dem Abnehmerfolg beteiligt. Menschen mit aktivem Stoffwechsel fällt das Abnehmen meist leichter als Personen, die einen eher trägen Stoffwechsel aufweisen. Wie aktiv dein Stoffwechsel ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zwar haben unsere Gene einen großen Einfluss unsere Stoffwechselaktivität, aber auch unsere Ernährung spielt eine entscheidende Rolle. Denn versorgt man seinen Körper gezielt mit Lebensmitteln, die den Stoffwechsel anregen, kann man auf ganz natürliche Weise Fett verbrennen.

Für einen schnellen Stoffwechsel ist eine ausgewogene Ernährung mit basenreichen Lebensmitteln und gesunden Fetten wichtig. Lebensmittel, die den Stoffwechsel anregen, sind unter anderem Ballaststoffe, Proteinen, gute Fette und Lebensmittel mit vielen Mineralstoffen und Vitaminen. Neben der Ernährung spielt Bewegung auch eine wichtige Rollen für die Anregung  des Stoffwechsels. Doch wie bringt man den Fettstoffwechsel in Gang und welche Lebensmittel helfen beim Abnehmen?

 

10 Lebensmittel, die den Stoffwechsel anregen

Mit der richtigen Lebensmittelauswahl kannst du deinen Stoffwechsel auf natürliche Weise ankurbeln. Aber was gibt es für Lebensmittel, die beim Abnehmen helfen können? Wir haben hier für euch eine Auswahl an wichtigen Lebensmitteln zusammengestellt. Allerdings kann die Liste der Lebensmittel, die den Stoffwechsel anregen können, noch weiter ausgeführt werden.

 

1. Wasser

Wasser ist ein der wichtigsten Lebensmittel, die den Stoffwechsel anregen. Ausreichend zu trinken ist nicht nur für eine schlanke Figur, sondern auf für die Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden essenziell. Da der Körper größtenteils aus Wasser besteht, ist Wasser für alle Prozesse im Körper unabdingbar und infolgedessen für einen funktionierenden Stoffwechsel wichtig. Es unterstützt die Verdauung und somit den Stoffwechsel. Außerdem hilft Wasser toxische Stoffe auszuscheiden, sorgt für einen strahlenden Teint und steigert das Energielevel. Man sollte durchschnittlich mindestens 2 Liter Wasser täglich trinken, um den Körper optimal zu unterstützen.

 

2. (Scharfe) Gewürze

Hast du dich schon mal gefragt, warum dir beim Konsum von scharfem Essen heiß wird? Auslöser dafür ist der Wirkstoff Capsaicin. Dieser löst Körper einen Hitze- und Schärfereiz aus und kurbelt die Fettverbrennung an. Somit sind scharfe Gewürze auch unter den Lebensmitteln, die den Stoffwechsel anregen.

Die gesteigerte Wärmeproduktion muss vom Körper ausgeglichen werden und das wiederum kostet Energie. Durch den erhöhten Energieverbrauch kommt es zu einer besseren Verstoffwechslung. Scharfe Gewürze können somit den Kreislauf und die Verdauung anregen. Beliebte Scharfmacher wie Chili, Ingwer oder Cayennepfeffer, frisch oder in Pulverfrom, können super für Soßen verwendet werden und erweisen sich als wahre Stoffwechsel-Booster. Frisch geschnittene Ingwerscheiben eignen sich aber auch prima als Teeaufguss. Zudem regt Ingwer die Verdauung an und kann sogar den Appetit verringern.

 

gewürze stoffwechsel

Ingwertee – so gelingt er:

Einen Topf mit ca. zwei Litern Wasser aufsetzen und zum Köcheln bringen. Je nach Bleiben ein oder mehrere Stücke Ingwerwurzel in Scheiben schneiden und in das Wasser geben und das Ganze für 15 bis 20 Minuten kochen lassen. Das Wasser kann direkt morgens warm getrunken werden, um die Verdauung in Schwung zu bringen. Aber auch in abgekühlter From lässt sich der Ingwertee über den Tag verteilt trinken.

Aber auch Zimt zählt zu den Lebensmitteln, die den Stoffwechsel anregen können. Er ist ein wahres Super-Food mit vielen Antioxidantien, die den Körper vor freien Radikalen und oxidativem Stress schützen. Zudem kann Zimt den Blutzuckerspiegel und den Cholesterinspiegel senken, was in Folge  die Fettverbrennung verbessert.

 

3. Grüner Tee

Stoffwechsel anregen mit Tee? Eine gute Methode, um mehr Flüssigkeit in den Alltag zu integrieren, ist der Konsum von ungesüßtem Tee. Besonders Grüner Tee zählt zu den Lebensmitteln, die den Stoffwechsel anregen können. Er ist reich an Antioxidantien und kann die Fettverbrennung und den Stoffwechsel anregen. Außerdem enthält Grüner Tee Bitterstoffe, die die Lust auf Süßes verringern und die Verdauung unterstützen können. Zudem ist er durch das enthaltene Koffein ein ähnlicher Wachmacher wie Kaffee. Grüner Tee wird am besten direkt morgens oder zwischen den Mahlzeiten. Wer den bitteren Geschmack des Tees nicht so gerne mag, kann das Getränk mit ein paar Spritzer Zitronensaft verfeinern.

 

4. Proteine

Ob Fisch, Eier, Linsen, Quinoa oder Tofu: Besonders beliebte Lebensmittel, die den Stoffwechsel anregen, sind proteinreiche Lebensmittel begünstigen einen schnellen Stoffwechsel, da der Körper viel Energie aufwenden muss, um sie zu verarbeiten. Somit macht schon in kleinen Portion Linsen lange satt. Obendrein können sie das Cholesterinlevel senken. Aber auch Quinoa ist ein echtes Superfood, denn es enthält alle neun essenziellen Aminosäuren und ist reich an Mineralien. Zudem sorgt Quinoa für einen intakten Hormonhaushalt, der wiederum großen Einfluss auf die Fettverbrennung hat. Aber auch Mandeln sind eine wertvolle Proteinquelle, die den Stoffwechsel ankurbelt und den Körper mit gesunden Fetten versorgt. Außerdem können sie deinen Blutzuckerspiegel in Balance halten und wirken sich so positiv auf die Fettverbrennung aus.

 

5. Ballaststoffe

Ballaststoffe sind Pflanzenstoffe, die unser Körper nicht verwerten kann und somit wieder ausscheiden muss. Trotzdem Ballaststoffe sehr wichtig für uns, da sie unsere Verdauung unterstützen und somit auch zu den Lebensmitteln, die den Stoffwechsel anregen, zählen. Sie quellen im Magen-Darm-Trakt auf und können somit für eine lange Zeit sättigen. Es wird zwischen löslichen (Obst, Gemüse) und unlöslichen (Hülsenfrüchte, Getreide) Ballaststoffen unterschieden. Während lösliche Ballaststoffe viel Wasser binden, was den Stuhl weicher macht, binden unlösliche Ballaststoffe weniger Wasser, was das Stuhlvolumen erhöht und somit die Bewegung des Darms anregt.

Um deinen Stoffwechsel optimal zu unterstützen, empfiehlt es sich, sowohl lösliche als auch unlösliche Ballaststoffe wie Obst, Gemüse und Vollkornprodukte zu sich zu nehmen. Aber auch Samen wie Flohsamenschalen, Leinsamen oder Chiasamen sind sehr gut verträglich und werden häufig bei Darmproblemen eingesetzt.

 

6. Vitamin C- und Calcium-haltige Lebensmittel

Lebensmittel, die den Stoffwechsel anregen, sind unter anderem Vitamin C- und calciumhaltige Produkte. Vitamin C ist der natürliche Fatburner schlechthin und  Calcium bringt deinen Stoffwechsel ebenfalls in Schwung. Zudem ist Vitamin C unter anderem an der Produktion des Hormons Noradrenalin beteiligt, das wiederum unseren Appetit steuert und dabei hilft, gespeichertes Fett aus Fettzellen zu lösen und dieses als Energie zu nutzen. Zu Vitamin C- und calciumhaltigen Lebensmitteln zählen zum Beispiel Zitronen, Spinat, Grünkohl, Erdbeeren, Brokkoli oder Milchprodukte. Sie enthalten zusätzliche noch weitere wertvolle Wirkstoffe wie Eisen, Magnesium, Zink und Antioxidantien. 

 

7. Apfelessig

Apfelessig als Lebensmittel, das den Fettstoffwechsel anregen sollen? Pur ist er zugegeben ungenießbar, aber schon ein kleiner Schuss im Tee oder im Salatdressing  wirkt verdauungsfördernd. Zudem hat er einen positiven Einfluss auf den Insulinspiegel und kann somit Heißhungerattacken vorbeugen. Die Essigsäure regt den Speichelfluss sowie die Produktion von Verdauungssäften im Darm an. Zudem hat Apfelessig eine antibakterielle Wirkung und soll gegen unerwünschte Bakterien und Pilze im Darm helfen. Somit hat Apfelessig berechtigterweise einen Platz auf der Liste der Lebensmittel, die den Stoffwechsel anregen.

Wie und wann aber wird der Apfelessig nun am besten eingenommen? Empfohlen wird,  zwei bis drei Löffel Apfelessig, am besten ein nicht pasteurisiertes Bio-Produkt, in ein Glas mit lauwarmem Wasser zu geben. Wer das Ganze ein wenig süßen möchte, kann ein wenig Honig oder ein wenig Fruchtsaft dazu geben. Die Apfelessig-Mischung sollte ca. 15 Minuten vor der Mahlzeit getrunken werden.

 

8. Omega-3-Fettsäuren

Gesunde Fette zählen auch zu den Lebensmitteln, die den Stoffwechsel anregen und unterstützen einen ausgeglichenen Hormonhaushalt. Außerdem können ungesättigten Fettsäuren einer Insulinresistenz vorbeugen, den Blutdruck senken und sind essenziell für unser Herz. Sie stecken in Lebensmitteln wie Lachs, Leinsamen, Rapsöl oder Avocados. Obwohl Avocados viele Kalorien liefern, können sie ohne Bedenken konsumiert werden, da sie einen aktiven Stoffwechsel fördern. 

 

9. Koffein

Die gute Nachricht für Kaffeeliebhaber: Studien belegen, das das in Kaffeebohnen enthaltene Niacin und Koffein, die Fettverbrennung anregen. Koffein steigert zudem die Wärmeproduktion im Körper und damit auch seinen Energieverbrauch. Somit darf Koffein auf der Liste der Lebensmittel, die den Stoffwechsel anregen, nicht fehlen. Tipp: Eine halbe Stunde vor einem Workout kann eine Tasse Kaffee den Trainingserfolg verbessern.

 

10. Dunkle Schokolade

Ein süßer Snack am Nachmittag gefällig? Dann greif am Besten zu dunkler Schokolade, denn sie zählt durchaus als Lebensmittel, das den Stoffwechsel ankurbeln kann, da sie Flavonoide und Koffein enthält. Beide Inhaltsstoffe sind als stoffwechselanregend bekannt und daher ideal, um die Lust auf Süßes zu stillen und dabei kein schlechtes Gewissen zu bekommen. Jedoch sollte darauf geachtet werden, dass es sich um eine Schokolade mit mindestens 70 Prozent Kakaoanteil handelt, da nur diese die wichtigen Nährstoffe liefert.

Falls du deinen Stoffwechsel in Schwung bringen möchtest, sind Ausgewogenheit in der Ernährung sowie in Sachen Bewegung und Schlaf ein Muss. Allerdings ist ein Abnehmen durch Lebensmittel, die den Stoffwechsel anregen, kein Allheilmittel. Denn Essen sollte genossen werden und nicht mit einem gewissen Druck verbunden werden. 

 

lebensmittel die den Stoffwechsel anregen kaffe schokolade

Quellen & Nachweise:

 

  • https://www.elle.de/lebensmittel-fettverbrennung
  • https://www.harpersbazaar.de/beauty/stoffwechsel-ankurbeln
  • https://www.wunderweib.de/19-lebensmittel-die-den-stoffwechsel-anregen-12442.html
  • https://www.instyle.de/beauty/abnehmen-diaet-erfolglos-naehrstoffe-fehlen