Entdecke jetzt unseren neuen Probio-Kulturen Komplex für eine gesunde Darmflora!
Zum Produkt
menu
  • 5€ Geschenkt

    WIE BEKOMME ICH 5€ RABATT?

    Als Bitter Club Mitglied kannst Du Deinen
    persönlichen Link mit Deinen Freunden teilen.
    Deine Freunde erhalten über ihn 15% Rabatt auf
    ihren ersten Einkauf. Sobald sie den Kauf
    abgeschlossen haben, erhältst Du

    500 Punkte (5€ Rabatt), die Du nach Belieben
    verwenden kannst!

    Jetzt teilen und sparen!

    BITTER-CLUB
  • Fragen?
    +49 6221 3219037
    (Mo-Fr 9-17 Uhr)

Dieser Bereich hat zur Zeit keinen Inhalt. Füge diesem Bereich über die Seitenleiste Inhalte hinzu.

Image caption appears here

Add your deal, information or promotional text

Dieser Bereich hat zur Zeit keinen Inhalt. Füge diesem Bereich über die Seitenleiste Inhalte hinzu.

Image caption appears here

Add your deal, information or promotional text

Schwarzkümmel

Das Gewächs - schwarzer Kümmel
Der echte Schwarzkümmel galt lange Zeit als Allheilmittel und ist eine alte Kulturpflanze. Sie hat eine schlanke sowie gedrungene Wuchsform. Die Pflanze ist krautähnlich sowie einjährig und kann eine Wuchshöhe zwischen 15 und 50 Zentimetern erreichen. Die oberen Teile der Pflanze weisen eine lockere Behaarung auf, wohingegen der gerade sowie einfach wachsende Stängel im oberen Bereich Streifen aufweist. Des Weiteren hat die Pflanze des Schwarzkümmels gefiederte Blätter, welche einen Blattabschnitt zwischen 0,8 und 2 Millimetern aufweisen. Zudem haben die Laubblätter ein spitz zulaufendes oberes Ende.
Gesunde Ernährung
Ursprung
Seinen Ursprung hat der echte Schwarzkümmel im alten Ägypten sowie in Westasien. In Ägypten lassen sich in alten Grabstätten Pharaonen Hinweise finden, welche auf das Schwarzkümmelöl sowie die Schwarzkümmelsamen verweisen. Des Weiteren berichtete Prophet Mohammed in seinen Büchern über die heilsame Wirkung des Schwarzkümmels. Zu Zeiten der Ägypter, vor 4.000 Jahren, machten sich diese die heilsame sowie gesundheitsfördernde Wirkung der Heilpflanze zu nutzen. Seit 2.000 Jahren wird sie in Westasien sowie Ägypten als Gewürz genutzt.
Echter Schwarzkümmel als Nahrungsmittel
Der echte Schwarzkümmel eignet sich auch hervorragend als Nahrungsmittel. So können die Samen des Schwarzkümmels beispielsweise auf einem Fladenbrot verteilt werden und ihm so eine zusätzliche Würze verleihen. Jedoch können die Samen auch für verschiedenen Salate sowie Fleisch- und Gemüsegerichte verwendet werden. Die Heilpflanze eignet sich ebenfalls hervorragend als zusätzliches Futtermittel für Pferde oder Hunde.

Möchtest du dir einen wohltuenden und heilsamen Kräutertee zubereiten, eignet sich der Schwarzkümmel hervorragend dafür. Hierfür benötigst du einen Esslöffel der gemörserten Samen sowie 250 ml kochendes Wasser. Die Samen werden mit dem Wasser einfach übergossen und anschließend 15 Minuten ziehen lassen und abseihen.

Quellen Internet: https://www.kraeuterhaus.de/blog/schwarzkuemmel/ ; https://heilkraeuter.de/lexikon/schwarzkuemmel.htm ; https://www.medmix.at/schwarzkuemmel-schwarzkuemmeloel/?cn-reloaded=1 ; https://de.wikipedia.org/wiki/Echter_Schwarzkümmel ;