Erhalte jetzt einen gratis Immun Komplex ab 60€ automatisch dazu!
Zum Produkt

Dieser Bereich hat zur Zeit keinen Inhalt. Füge diesem Bereich über die Seitenleiste Inhalte hinzu.

Image caption appears here

Add your deal, information or promotional text

✔️ Alle BitterLiebe Inhalte werden durch unsere Ärzte, Heilpraktiker und Ernährungsberater und andere Experten sorgfältig geprüft.

Vitamin-C-Mangel

Der menschliche Körper benötigt verschiedene Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, um reibungslos alle Prozesse im Körper ausführen zu können. Eine starke Abwehr, weniger Infekte und die Chance, selbst in der Erkältungssaison gesund zu bleiben, all das sind Zeichen, dass kein Vitamin-C-Mangel vorhanden ist.

Zwar ist die Ascorbinsäure in vielen Lebensmitteln enthalten, doch der Bedarf ist entsprechend hoch. Ein Vitamin-C-Mangel kann daher auch heute vorhanden sein und äußert sich durch verschiedene Symptome, die im Folgenden etwas genauer beleuchtet werden.

 

vitamin c mangel

Was ist Vitamin C?

Bei Vitamin C handelt es sich um eines der Vitamine, die für den Menschen unentbehrlich sind. Das Vitamin ist auch unter dem Namen Ascorbinsäure bekannt und gehört zu den wasserlöslichen Vitaminen. Das bedeutet, dass der Körper das Vitamin ohne den zusätzlichen Verzehr von Fetten aufnehmen und verwerten kann.

Die Ascorbinsäure bewirkt, dass das Immunsystem auf normale Weise funktioniert, eine gesunde Abwehr vorhanden ist und die Infektanfälligkeit bei klassischen Erkältungen geringer ist. Darüber hinaus ist das Vitamin an vielen weiteren Prozessen im Körper beteiligt und ist sogar für die psychische Gesundheit wichtig.

Ein Vitamin-C-Mangel kann daher schwere Folgen für die Gesundheit mit sich bringen, da dieses Vitamin nicht vom Körper selbst gebildet werden kann. Vielmehr nimmst Du die Ascorbinsäure in ausreichender Menge über die Ernährung auf.

 

Wofür benötigt man Vitamin C?

Vitamin C ist vor allem als wichtiger Nährstoff für ein starkes Immunsystem und für eine bessere Abwehr von Viren bekannt. Allerdings benötigst Du Vitamin C nicht nur für das Immunsystem, sondern auch für die Funktion der Blutgefäße. Wichtig ist Vitamin C damit für eine normale Funktion von Haaren, Zähnen, Zahnfleisch und Knochen.

Ein Vitamin-C-Mangel macht sich unter anderem in Form der bei Seefahrern gefürchteten Krankheit Skorbut bemerkbar. Nicht zuletzt schützt Vitamin C die Zellen vor Stress und hilft gegen Müdigkeit. Die Aufnahme von Eisen durch den Körper wird durch Ascorbinsäure deutlich erhöht, sodass ausreichend Vitamin C vor einem Eisenmangel schützen kann.

Zu guter Letzt trägt Vitamin C zur gesunden Funktion der Psyche bei, wodurch sich ein Mangel entsprechend in der psychischen Stimmung zeigen kann. Wichtig ist die Aufnahme von Vitamin C auch bei intensiverer körperlicher Betätigung wie beim Sport, da in einem solchen Fall der Bedarf bezüglich des Vitamins steigt.

Es gibt viele Menschen, die einen erhöhten Tagesbedarf aufweisen und daher schneller einen Vitamin-C-Mangel erhalten, da der hohe Tagesbedarf nicht ganz einfach einzuhalten ist. Ein sehr gutes Beispiel ist hier der Bedarf von Frauen in der Schwangerschaft, der sehr stark im Vergleich zum normalen Bedarf ansteigt. Auch Raucher haben einen höheren Vitamin C Bedarf und leiden oft unter einem Mangel an Vitamin C.

Gleiches gilt für alle Menschen, die körperlich stark aktiv sind oder viel Stress haben. In solchen Fällen ist der Vitamin C Bedarf höher und es kann entsprechend leichter zu einem Vitamin-C-Mangel kommen. Diabetiker und alle, die Medikamente wie Antibiotika, die Pille oder Schmerzmittel einnehmen, haben ebenfalls einen erhöhten Vitaminbedarf.

 

Wie äußert sich ein Vitamin-C-Mangel?

Du fragst Dich jetzt, wie sich ein Vitamin-C-Mangel tatsächlich äußert und auf welche Symptome Du achten solltest? Die Vitamin-C-Mangelerscheinungen sind unter anderem eine höhere Infektanfälligkeit, bei der Du jede Erkältung bekommst, die alle anderen oder zumindest die meisten anderen verschont. Weiter Anzeichen, dass ein Vitamin-C-Mangel vorliegen könnte, sind folgende Symptome (die oft recht unspezifisch sind und nicht immer sofort auf den Vitamin-C-Mangel zurückzuführen sind):

  • Immunschwäche
  • Zahnfleischentzündungen mit ausfallenden Zähnen als weitere Folge
  • Schmerzen in Gelenken
  • Schlechter verheilende Wunden
  • Blutungen
  • Müdigkeit
  • Wassereinlagerungen im Gewebe
  • Skorbut (im extremen Fall)

 

Wie lange dauert es, einen Vitamin-C-Mangel auszugleichen?

Bei einem vorhandenen Vitamin-C-Mangel ist es zunächst einmal wichtig, dass die Vitamin-C-Mangel Ursachen bekannt sind. Liegt beispielsweise eine Erkrankung vor, ist der Bedarf einfach höher oder ist die Ernährung zu einseitig? Durch mehr Gemüse und Obst in der Ernährung oder durch hochwertige Präparate ist der Ausgleich einer Vitamin-C-Mangelerkrankung sehr schnell möglich.

Bei einem vorhandenen Vitamin-C-Mangel ist es besonders wichtig, täglich 100 mg des Vitamins aufzunehmen. Bei konsequenter Einnahme ist der Vitaminmangel bereits nach wenigen Wochen Geschichte und mögliche Symptome sind verschwunden, falls diese schon vorhanden waren.

Du musst übrigens keine Nebenwirkungen von einer Überdosierung befürchten. Nimmst Du zu viel Vitamin C zu dir, scheidet Dein Körper das Vitamin aus. Wer empfindlich ist, hat in manchen Fällen nach der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln Beschwerden mit dem Magen oder der Verdauung.

Eine Menge von 95 mg bei erwachsenen Frauen und 110 mg bei erwachsenen Männern ist hier die Empfehlung. Schwangere Frauen benötigen 150 mg und greifen daher zur Vermeidung eines Vitamin-C-Mangels aus gutem Grund oft zu Nahrungsergänzungsmitteln.

 

Wie nehme ich Vitamin C zu mir?

Die wohl einfachste Methode, um den Vitamin-C-Mangel erfolgreich auszugleichen, ist durch Obst und Gemüse. Die Ascorbinsäure ist in frischem Obst und Gemüse in unterschiedlich großen Mengen enthalten. Im Normalfall reicht es aus, sich gesund und frisch mit vielen natürlichen Quellen zu ernähren, um den eigenen Bedarf zu decken. Die Wirkung von Vitamin C ist dann kaum zu merken, da das Vitamin üblicherweise im Rahmen der täglichen Ernährung aufgenommen wird. Besonders gute Quellen sind folgende Obst- und Gemüsesorten, die einem Vitamin-C-Mangel sehr gut vorbeugen können:

  • Rote Paprika
  • Sanddorn
  • Zitrusfrüchte (Zitronen, Orangen)
  • Acerolakirsche
  • Hagebutten
  • Schwarze Johannisbeeren

Neben der Aufnahme der erforderlichen Menge an Vitamin C pro Tag über die Ernährung gibt es die Möglichkeit, spezielle Vitamin C Präparate zu nutzen. Diese können den Tagesbedarf leicht decken, selbst den erhöhten Bedarf in der Schwangerschaft. Gerade in der Schwangerschaft macht es für Frauen Sinn, sich sehr abwechslungsreich zu ernähren und zusätzlich auf hochwertige Vitamin C Präparate zu setzen. Diese sollten natürlich nur natürliche Inhaltsstoffe enthalten, wie es bei den Produkten aus unserem Online-Shop der Fall ist.

Ein Vitamin-C-Mangel kann dann durch die sehr schnell eintretende Wirkung der Vitamin C Präparate in kurzer Zeit aufgehoben werden. Wenn Du einen Vitamin-C-Mangel beheben möchtest, jedoch nicht nur auf frische Früchte oder auf Gemüse setzen willst oder kannst, helfen Dir Nahrungsergänzungsmittel, wie Vitamin-C-Kapseln sicherlich weiter.

 

vitamin c mangel symptome

Fazit: Nährstoffmangel mit vielen Folgen

Weit verbreitet ist ein Vitamin-C-Mangel in der heutigen Zeit eigentlich nicht mehr, da im Normalfall genug frische Nahrungsmittel vorhanden sind. Lange Zeiten, in denen nur Brot oder Fleisch auf dem Tisch kommen, sind nicht mehr unbedingt üblich, wodurch ein Vitamin-C-Mangel seltener Auftritt als es in früheren Zeiten der Fall war.

Stress, Umweltbelastungen, eine Schwangerschaft oder das Rauchen können hingegen Gründe für einen erhöhten Bedarf sein, der ohne Nahrungsergänzungsmittel nicht mehr zu decken ist. In jedem Fall ist es wichtig, dass ein Vitamin-C-Mangel zeitnah erkannt und behoben wird, damit die störenden Vitamin-C-Mangel Symptome bald wieder verschwinden. Nicht zuletzt bist Du durch eine ausreichende Aufnahme des Vitamins in der Ernährung in der Lage, so mancher Erkältung besser zu trotzen und fühlst Dich garantiert fitter und gesünder!