Entdecke jetzt unseren neuen Probio-Kulturen Komplex für eine gesunde Darmflora!
Zum Produkt
menu
  • 5€ Geschenkt

    WIE BEKOMME ICH 5€ RABATT?

    Als Bitter Club Mitglied kannst Du Deinen
    persönlichen Link mit Deinen Freunden teilen.
    Deine Freunde erhalten über ihn 15% Rabatt auf
    ihren ersten Einkauf. Sobald sie den Kauf
    abgeschlossen haben, erhältst Du

    500 Punkte (5€ Rabatt), die Du nach Belieben
    verwenden kannst!

    Jetzt teilen und sparen!

    BITTER-CLUB
  • Fragen?
    +49 6221 3219037
    (Mo-Fr 9-17 Uhr)

Dieser Bereich hat zur Zeit keinen Inhalt. Füge diesem Bereich über die Seitenleiste Inhalte hinzu.

Image caption appears here

Add your deal, information or promotional text

Dieser Bereich hat zur Zeit keinen Inhalt. Füge diesem Bereich über die Seitenleiste Inhalte hinzu.

Image caption appears here

Add your deal, information or promotional text

✔️ Alle BitterLiebe Inhalte werden durch unsere Ärzte, Heilpraktiker und Ernährungsberater und andere Experten sorgfältig geprüft.

Acerola-Kirsche: Das natürliche Vitamin C

Die Acerola-Kirsche zählt zu den drei besten Vitamin-C-Quellen der Welt und wird daher auch als natürliches Vitamin C bezeichnet. Keine andere Frucht verfügt über einen so hohen Vitamin-C-Gehalt wie Acerola. Doch wo kommen die kleinen roten Früchte her und welche anderen Inhaltsstoffe machen die Acerola-Kirsche zu einem Superfood? In welcher Form gibt es Acerola zu kaufen? Und welche Wirkung hat Vitamin C überhaupt auf den Körper? Im folgenden Beitrag erfährst du alles rund um die Vitaminbombe!

 

acerola kirsche

Was ist Acerola?

Die Acerola-Kirsche (Malpighia Glabra, Malpighia Emarginata oder Malpighia Punicifolia) ist eine Steinfrucht, die ursprünglich von der mexikanischen Halbinsel Yucatán stammt. Der Acerola-Baum bzw. Strauch zählt zur Familie der Malpighiengewächse, und wächst an diversen Standorten in feuchtem, subtropischem Klima. Inzwischen werden die kleinen, immergrünen Bäume in ganz Mittelamerika kultiviert. Zur Regenzeit trägt der Acerola-Baum weiße oder pinkfarbene Blüten. Die Acerola-Kirsche reift innerhalb von 25 Tagen schnell heran und kann somit bis zu vier Mal im Jahr geerntet werden.

Die Acerola-Frucht ist ein bis drei Zentimeter groß, rund und gelborange bis rot. Da sie unserer Kirsche vom Aussehen her ähnelt, gaben spanische Eroberer ihr der Name Acerola-Kirsche. „Azerole”, was so viel bedeutet wie „hübsch und nützlich”. Verwandt sind die beiden Früchte allerdings nicht. Zudem ist der Geschmack der Acerola-Kirsche äußerst säuerlich und ihr Fruchtfleisch hat ein leichtes Apfel-Aroma. Im deutschsprachigen Raum ist die Acerola-Kirsche auch als Ahorn-, Barbados- oder Antillenkirsche bekannt.

Besonders in den letzten Jahren erlangte die Acerola-Kirsche Bekanntheit durch ihren hohen Anteil an Vitamin C. Eine besonders Vitamin-C-reiche Acerola-Sorte ist die Malpighia Glabra. Schon die Maya-Völker betrachteten die Acerola als Quelle der Gesundheit und machten sich ihre kleinen Früchte zunutze. Diese wurden nämlich schon damals ganz bewusst verzehrt, um beispielsweise die Abwehrkräfte zu stärken.

 

Die Inhaltsstoffe der Acerola-Kirsche

Mit rund 1700 mg Vitamin C pro 100 g ist die Acerola-Kirschen die absolute Vitaminbombe unter den Obstsorten - da können auch keine Zitrusfrüchte mithalten. Neben Vitamin C enthält die Acerola-Kirsche aber auch Provitamin A (Beta-Carotin), Vitamin B1 und Vitamin B2. Beta-Carotin ist ein wichtiges Antioxidans, das freie Radikale im Körper einfängt, während die beiden B-Vitamine wichtig für den Energiestoffwechsel sind. Die Acerola-Kirsche enthält aber noch viele weitere Vitalstoffe, die die Verweildauer und Bioverfügbarkeit des natürlichen Vitamin C zusätzlich erhöhen können. Hierzu zählen auch einige Mineralstoffe und Spurenelemente wie Magnesium, Niacin, Phospor und Kalzium.

Außerdem enthält die Acerola-Kirsche viele Antioxidantien, welche die oxidativen Prozesse im Körper, die durch freie Radikale ausgelöst werden, bekämpfen. Freie Radikale gelten als Hauptverursacher vieler chronischer Krankheiten und stellen den wichtigsten Grund für eine vorzeitige Hautalterung dar. Zudem ist die Acerola-Kirsche reich an sekundären Pflanzenstoffen (Flavonoide, Anthocyane), die eine antoixidative,antivirale und antimikrobielle  Wirkung haben.

Nährwerte Acerola-Kirsche (pro 100 Gramm)

Kalorien 32 kcal

Fett 0,3 g

Eiweiß 0,4 g

Kohlenhydrate 7,9 g

Acerola-Kirschen enthalten also wichtige Inhaltsstoffe, die eine gute Ergänzung zu einer ausgewogenen Ernährung sein können. Besonders der hohe Gehalt an Vitamin C kann einen positiven Einfluss auf den Körper haben. Denn Vitamin C trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei, zu einer normalen Funktion des Nervensystems und vieles mehr.

Zudem konnte eine japanische Studie zeigen, dass unser Körper Vitamin C aus Acerola- effektiver aufnehmen kann und wesentlich langsamer ausscheidet als künstlich hergestellte Ascorbinsäure (Vitamin C). Forscher führen diesen Effekt auf die sekundären Pflanzenstoffe der Acerolakirsche zurück. Daher ist ein schonend verarbeiteter Acerola-Extrakt empfehlenswerter als ein künstliches Vitamin-C-Präparat.

 

Acerola Wirkung

Die wertvollen Inhaltsstoffe der Acerola-Kirsche weisen diverse positive Effekte auf den menschlichen Körper auf. Neben dem hohen Vitamin-C-Gehalt spielen vor allem die sekundären Pflanzenstoffe eine wichtige Rolle für unsere Gesundheit. Wer die Superfrucht also regelmäßig verzehrt, profitiert auf mehrfache Weise. Denn Vitamin C ist im menschlichen Körper als Antioxidans und Kofaktor an zahlreichen Prozessen involviert.

Vitamin C trägt bei:

  • zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung
  • zu einem normalen Energiestoffwechsel
  • zu einer normalen Funktion des Immunsystems (Abwehrkräfte)
  • zu einer normalen Funktion des Nervensystems
  • zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress
  • zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Funktion der Blutgefäße,Knochen, Knorpelfunktion, Zähne und Haut
  • zur Erhöhung der Eisenaufnahme
  • harmonisiert den Histaminspiegel im Blut (kann allergischen Reaktionen, Asthma und Geschwüren vorbeugen)

 

Verwendung von Acerola-Kirschen

acerola

In Mittel-und Südamerika, wo die Acerola gedeiht, werden die frischen Früchte gern pur gegessen oder zu Säften, Marmeladen sowie Fruchtextrakten verarbeitet. Frisch ist die Acerola-Kirsche allerdings nur in ihrer Heimat erhältlich, da sie schnell verdirbt und sich somit nicht für den Transport eignet. Doch die wertvollen Inhaltsstoffe gibt es auch als Acerola-Extrakt in Form von Acerola-Pulver oder Acerola-Saft oder als Trockenfrüchte bei uns in Bio-Supermärkten oder Reformhäusern zu kaufen.

 

Acerola-Trockenfrüchte

Die Acerola-Kirschen werden bereits in den Erzeugerländern direkt nach der Ernte schockgefroren bzw. gefriergetrocknet. Je schonender der Trockenvorgang, desto höher der Wirkstoffgehalt.

In Acerola-Trockenfrüchten und daraus hergestellten Extrakten stecken aufgrund des Wasserentzugs mehr Nährstoffe als in derselben Menge frischer Acerola-Kirschen. Die getrockneten Früchte beinhalten somit pro 100 Gramm 15.600 mg Vitamin C.

Acerola-Saft

Da die Acerola-Kirsche sehr säuerlich schmeckt, wird Acerola-Saft meist in Kombination mit anderen Fruchtsäften getrunken. Besonders lecker schmeckt Acerola kombiniert mit Trauben-, Apfel-, Maracuja-, oder Orangensaft. Außerdem kann man die Frucht für Aufstrich, getrocknet in Müsli oder Fruchtschnitten oder in Smoothies verwenden.

Auch beim Acerola-Saft entscheidet die Herstellung über die Qualität des Produkts. Entscheidend ist, dass die Früchte gleich nach der Ernte entkernt und gepresst werden. Achte beim Kauf darauf, dass nicht jeder Saft, der Acerola-Kirschen beinhaltet, automatisch gesund ist, da oft auch Zucker hinzugefügt wird, um die Säure zu neutralisieren.

Acerola-Pulver

Am häufigsten wird die Acerola-Kirsche als Nahrungsergänzungsmittel in Form von Extrakten in Pulverform angeboten. Acerola-Pulver wird sowohl aus dem Fruchtsaft als auch aus dem Fruchtfleisch der Acerola-Kirsche hergestellt. Das Pulver eignet sich perfekt, um Fruchtsäfte, leckere Smoothies, das Müsli, den Obstsalat oder Shakes mit  zusätzlichen Vitaminen aufzuwerten.

Während aus püriertem Fruchtfleisch hergestelltes Pulver natürliche Ballaststoffe enthält und eine grobe Struktur aufweist, ist das Frucht-Pulver aus getrocknetem Fruchtsaft-Konzentrat feiner und frei von Ballaststoffen.

Die Gefriertrocknung zur Herstellung von Acerola-Pulver ist die schonendste Variante, um die ursprüngliche Struktur der Acerola-Kirschen zu erhalten. Denn auf diese Weise bleiben die hitzeempfindlichen Inhaltsstoffe wie Vitamin C und die sekundären Pflanzenstoffe viel besser erhalten  als bei herkömmlichen Trocknungsverfahren. Aber auch die Sprühtrocknung ist ein gutes Verfahren, das sich bei der Herstellung von Acerola-Pulver bewährt hat.

Acerola-Kapseln und Tabletten

Das getrocknete Frucht-Pulver aus der Acerola-Kirsche lässt sich auch zu anderen Darreichungsformen weiterverarbeiten. Um Tabletten herzustellen, müssen dem Acerolapulver Bindemittel zugefügt werden, um das Pulver pressen zu können. Kapseln bestehen in der Regel aus Zellulose/Gelatine, die das Pulver enthalten. Im Gegensatz zu den Tabletten lösen sich die Acerola-Kapseln erst im Magen auf und schonen somit die Zähne.

 

Was muss ich bei der Einnahme von Acerola bachten?

Generell sind keine Nebenwirkungen in Bezug auf Acerola bekannt. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt eine Zufuhr von 100mg Vitamin C täglich. Außerdem sollte Vitamin C auf mehrere Portionen über den Tag verteilt werden, da der Vitamin C-Spiegel im Blut nach der Einnahme relativ schnell absinkt und der Körper nur eine bestimmte Menge auf einmal ins Gewebe aufnehmen kann. Bei einer sehr hohen Dosis an Vitamin C kann es zu Durchfall, Übelkeit oder Magenkrämpfen kommen.

Beim Kauf von Acerola solltest Du außerdem auf die Herstellung achten. Achte darauf, Bio-Qualität ohne chemische Zusätze zu kaufen. Vor allem bei Acerola-Pulver sollte man auf diese Eigenschaften achten, damit es ein rein natürliches Produkt ist, ohne Zusatzstoffe und Pestizide.

 

Quellen & Nachweise

https://www.apotheken-umschau.de/Acerola

https://www.vitaminexpress.org/de/acerola

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/ernaehrung/lebensmittel/obst-fruechte/acerola

https://eatsmarter.de/gesund-leben/gesundheit/gesundheitswunder-acerola-kirsche