Fit durch den Sommer mit dem BitterLiebe Stoffwechsel* Komplex! ☀️
Jetzt entdecken
  • Fragen?
    +49 6221 3219037 oder
    Rückruf vereinbaren
    (Mo-Fr 9-17 Uhr)
  • Bitter-Club
Suche
0

Fragen? 📞 +49 6221 3219037 

Image caption appears here

Dieser Bereich hat zur Zeit keinen Inhalt. Füge diesem Bereich über die Seitenleiste Inhalte hinzu.

Image caption appears here

Add your deal, information or promotional text

Dieser Bereich hat zur Zeit keinen Inhalt. Füge diesem Bereich über die Seitenleiste Inhalte hinzu.

Image caption appears here

Add your deal, information or promotional text

Dieser Bereich hat zur Zeit keinen Inhalt. Füge diesem Bereich über die Seitenleiste Inhalte hinzu.

Image caption appears here

Add your deal, information or promotional text

Dieser Bereich hat zur Zeit keinen Inhalt. Füge diesem Bereich über die Seitenleiste Inhalte hinzu.

Image caption appears here

Add your deal, information or promotional text

✔️ Alle BitterLiebe Inhalte werden durch unsere Ärzte, Heilpraktiker und Ernährungsberater und andere Experten sorgfältig geprüft.

Eiweißreiche Rezepte zum Abnehmen

Wenn Du auf der Suche nach proteinreichen (eiweißreichen) Rezepten bist, die nicht nur lecker, sondern auch perfekt für Deine Low Carb Diät und gesunde Ernährung geeignet sind, dann bist Du hier genau richtig!

Wir haben für Dich fünf schnelle und einfache Rezepte zusammengestellt. Die Rezepte helfen Dir dabei, Deine High Protein-Ziele zu erreichen.

Egal, ob Du Vegetarier_in, Veganer_in bist oder Fleisch magst – hier findest Du eiweißreiche Mahlzeiten, die perfekt in Deinen Ernährungsplan passen.

 

Warum proteinreiche Ernährung beim Abnehmen bevorzugen?

Eiweißreiche Ernährung ist ein Schlüsselelement für effektives Abnehmen und bietet Dir vielfältige Vorteile. Denn Proteine sättigen nachhaltig, steigern Deinen Stoffwechsel und unterstützen Deinen Muskelaufbau. Erfahre hier mehr über die Vorteile von Proteinen für Deine Gewichtsabnahme.

 

Vorteile von Protein für die Gewichtsabnahme

Eine proteinreiche Ernährung ist ein Schlüsselelement für effektives Abnehmen und eine gesunde Lebensweise. Proteine sind für den Körper essentiell und bieten mehrere Vorteile, die besonders beim Abnehmen nützlich sind:

  • Erhöhtes Sättigungsgefühl: Proteine tragen dazu bei, dass Du Dich länger satt fühlst. Dies kann helfen, Heißhungerattacken zu vermeiden und Deine Gesamtkalorienaufnahme zu reduzieren.
  • Steigerung des Stoffwechsels: Der Körper verbraucht mehr Energie, um Proteine zu verdauen. Dieser Prozess, bekannt als der thermische Effekt der Nahrung, kann helfen, Deinen täglichen Kalorienverbrauch zu erhöhen.
  • Erhaltung der Muskelmasse: Beim Abnehmen ist es wichtig, nicht nur Fett, sondern auch Muskelmasse zu erhalten. Proteine sind entscheidend für den Muskelaufbau und -erhalt, was wiederum den Stoffwechsel fördert und die Fettverbrennung unterstützt.

 

Hochwertige Proteinquellen

Eine ausgewogene Ernährung ist mehr als nur Proteine. Es ist wichtig, dass Du auch ausreichend Kohlenhydrate und gesunde Fette zu Dir nimmst. Proteine sollten etwa 25% Deiner täglichen Kalorienaufnahme ausmachen. Vergiss dabei nicht die Rolle, die Kohlenhydrate und Fette für Deine Gesundheit und Energie spielen:

  • Kohlenhydrate: Sie sind Deine Hauptenergiequelle. Wähle Vollkornprodukte, Obst, Gemüse und Hülsenfrüchte, um Kohlenhydrate sowie wichtige Nährstoffe und Ballaststoffe zu erhalten.
  • Gesunde Fette: Ungesättigte Fette unterstützen Deine Herzgesundheit und helfen bei der Aufnahme fettlöslicher Vitamine. (Nüssen, Samen, Avocados, Olivenöl)

Denke immer daran, Proteinquellen mit hochwertigen Kohlenhydraten und gesunden Fetten zu kombinieren. Kombination ist der Schlüssel zu einer nährstoffreichen und ausgewogenen Ernährung.

Hier die Top 12 Proteinquellen für proteinreiche Mahlzeiten:

  • Linsen
  • Kichererbsen
  • Bohnen (z.B. schwarze Bohnen, Kidneybohnen)
  • Erbsen
  • Quinoa
  • Nüsse und Samen (z.B. Mandeln, Chiasamen)
  • Tofu
  • Vollkornprodukte (z.B. Vollkornreis, Hafer)
  • Mageres Geflügel (z.B. Hähnchenbrust)
  • Fisch (z.B. Lachs)
  • Eier
  • Magerquark

 

Top 12 Proteinquellen

Knusprige Tofusticks (Pro Portion: 23g Protein, ca. 400 Kalorien)

Bildbeschreibung

Zutaten:

200 g Naturtofu

25 g Mehl

50 ml Pflanzenmilch oder Wasser

1 TL Salz

0.25 TL geräuchertes Paprikapulver

0.25 TL Knoblauchpulver

0.25 TL BitterLiebe Pulver

50 g Cornflakes (ungesüßt)

Zubereitung:

  1. Heize den Ofen auf 180°C Umluft vor.
  2. Schneide den Tofu in etwa 1–1,5cm dicke Stifte.
  3. Vermische das Mehl mit der Pflanzenmilch, 1 TL Salz, geräuchertem Paprikapulver, Knoblauchpulver und BitterLiebe Pulver zu einem glatten Teig.
  4. Zerkleinere die Cornflakes leicht und vermische diese mit 1 TL Salz.
  5. Gib den Tofu in den Teig und walze sie anschließend in die Cornflakes.
  6. Backe die Tofu-Sticks für 25 Minuten im Backofen oder Airfryer oder bis sie knusprig sind.

Quinoa-Salat mit schwarzen Bohnen (Pro Portion: 18g Protein, ca. 350 Kalorien)

Bildbeschreibung

Zutaten:

100g Quinoa

200g schwarze Bohnen, gekocht

1 reife Avocado, gewürfelt

2 Tomaten, gewürfelt

Saft von 1 Limette

2 EL Olivenöl

Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

  1. Quinoa nach Packungsanleitung kochen und abkühlen lassen.
  2. Quinoa, schwarze Bohnen, Avocado und Tomaten in einer Schüssel vermischen.
  3. Limettensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer hinzufügen und gut vermengen.

Proteinreiches Stoffwechsel Gemüse Curry (Pro Portion: 20g Protein, ca. 350 Kalorien)

Bildbeschreibung

Zutaten:

½ Stück Dose Kichererbsen, ½ Stück Dose Kokosmilch, 200 ml Gemüsebrühe

½ Stück mittelgroßer Brokkoli, 1 Süßkartoffeln, ½ Stück Zwiebel

½ Stück Knoblauchzehe, ½ TL BitterLiebe Pulver

½ TL Currypulver, ½ TL Kreuzkümmel, ½ TL Zimt

10 g Ingwer, 10 g Curcuma

½ Stück Chilischote, ½ EL Kokosöl

½ Prise Salz

75 g Quinoa

150 ml Wasser

 

Zubereitung:

  1. Quinoa waschen und mit Deckel kochen.
  2. Brokkoli und Süßkartoffel in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel würfeln.
  3. Knoblauch schälen und Chilischote, Knoblauch, Ingwer und Kurkuma fein hacken.
  4. Zwiebeln in etwas Kokosöl anschwitzen. Knoblauch, Ingwer, Chili, Kurkuma, Kreuzkümmel, Zimt, Currypulver, BitterLiebe Pulver und Salz hinzugeben und für etwa 2 Minuten brutzeln lassen.
  5. Süßkartoffeln, Brokkoli, Kichererbsen, Gemüsebrühe und Kokosmilch beifügen, umrühren und für 15 Minuten köcheln lassen oder bis die Süßkartoffeln gar sind.
  6. Curry mit Quinoa servieren.

Linsen-Dal (Pro Portion: 15g Protein, ca. 300 Kalorien)

Bildbeschreibung

Zutaten:

200g rote Linsen

1 Zwiebel, gehackt

2 Knoblauchzehen, gehackt

1 TL Kurkuma

1 TL gemahlener Kreuzkümmel

1 EL Olivenöl

500ml Gemüsebrühe

Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

  1. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin anbraten.
  2. Linsen, Kurkuma und Kreuzkümmel hinzufügen und kurz mitbraten.
  3. Mit Gemüsebrühe ablöschen und 20 Minuten köcheln lassen.
  4. Spinat hinzufügen und weitere 5 Minuten kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Hähnchenbrust mit Brokkoli (Pro Stück: 30g Protein, ca. 400 Kalorien)

Bildbeschreibung

Zutaten:

1 Hähnchenbrustfilet (ca. 150g)

200g Brokkoli

1 EL Olivenöl

Salz und Pfeffer

1 TL Paprikapulver

Zubereitung:

  1. Hähnchenbrust mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
  2. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Hähnchenbrustfilet von beiden Seiten je 5 Minuten braten. Hähnchenbrust durch die Mitte schneiden.
  3. Brokkoli in Salzwasser 5 Minuten kochen. Zusammen mit der Hähnchenbrust servieren.

 

 

BitterLiebe Pulver

Fazit: Eiweißreiche Rezepte für Deine Gesundheit

Wir hoffen, dass Dir diese Auswahl an eiweißreichen Rezepten gefällt und dass Du sie inspirierend findest. Ob Du einen schnellen Snack oder eine vollständige Mahlzeit suchst, die Rezepte sind einfach nachzumachen. Stell dir gerne aus den Rezepten einen eigenen Eiweiß-Diät-Rezepte-Wochenplan zusammen. 

Für weitere leckere und proteinreiche Rezepte kannst Du gerne unsere Rezeptseite BitterLiebe besuchen. Dort findest Du eine Vielzahl an Rezepten, die Du super einfach in Deinen Ernährungsplan integrieren kannst.