Entdecke jetzt unsere neue Leber Vital Kur für Deine Lebergesundheit!💚
Jetzt Kur entdecken
  • Fragen?
    +49 6221 3219037 oder
    Rückruf vereinbaren
    (Mo-Fr 9-17 Uhr)
  • Bitter-Club
Suchen
0
  • Fragen?
    +49 6221 3219037 oder
    Rückruf vereinbaren
    (Mo-Fr 9-17 Uhr)
  • Bitter-Club
Suchen
0

Fragen? 📞 +49 6221 3219037 

Image caption appears here

Dieser Bereich hat zur Zeit keinen Inhalt. Füge diesem Bereich über die Seitenleiste Inhalte hinzu.

Image caption appears here

Add your deal, information or promotional text

Dieser Bereich hat zur Zeit keinen Inhalt. Füge diesem Bereich über die Seitenleiste Inhalte hinzu.

Image caption appears here

Add your deal, information or promotional text

Dieser Bereich hat zur Zeit keinen Inhalt. Füge diesem Bereich über die Seitenleiste Inhalte hinzu.

Image caption appears here

Add your deal, information or promotional text

Dieser Bereich hat zur Zeit keinen Inhalt. Füge diesem Bereich über die Seitenleiste Inhalte hinzu.

Image caption appears here

Add your deal, information or promotional text

✔️ Alle BitterLiebe Inhalte werden durch unsere Ärzte, Heilpraktiker und Ernährungsberater und andere Experten sorgfältig geprüft.

Bali Belly: Wenn Dein Magen im Urlaub rebelliert

Du planst einen Traumurlaub auf Bali, dem berühmten Insel Ziel in Indonesien. Deine Vorfreude auf Deine Bali Reise steigt. Bali ist bekannt für seine wunderschönen Strände, seine Kultur und vor allem sein köstliches Essen.

Doch plötzlich schlägt er zu: Der berüchtigte Bali Belly macht sich bemerkbar und trübt Deine Urlaubsstimmung.

Was steckt hinter diesem Phänomen, wie kannst Du es vermeiden und was hilft, wenn es Dich erwischt? Hier erfährst Du alles, was Du über den Bali Belly wissen musst.

Bali Belly: Bedeutung

Bali Belly ist keine Seltenheit und tritt bei vielen Urlauber_innen auf. Hierbei handelt es sich um eine Magen-Darm-Erkrankung. Die Krankheit wird durch den Verzehr von kontaminiertem Essen oder Wasser verursacht. Die Symptome können von mildem Unwohlsein bis zu schwerem Durchfall und Erbrechen reichen.

Wichtig ist zu wissen, dass es sich bei Bali Belly um kein spezifisches medizinisches Problem handelt. Es handelt sich um eine umgangssprachliche Begrifflichkeit für die Beschwerden, die auf Bali auftreten können.

 

Bali Belly Symptome

Bali Belly Symptome ähneln dem von Magen Darm stark. Die häufigsten Symptome sind:

  • Durchfall: Dies ist eines der häufigsten Symptome: Deine Verdauung spielt verrückt. Der Durchfall kann wässrig oder breiig sein und kann häufigen Stuhlgang verursachen.
  • Übelkeit: Viele Menschen mit Bali Belly leiden auch unter Übelkeit, die zu Erbrechen führen kann.
  • Bauchschmerzen: Krampfartige Bauchschmerzen sind ebenfalls ein häufiges Symptom von Bali Belly.
  • Fieber: In einigen Fällen kann der Bali Belly von Fieber begleitet sein. Vor allem, wenn es durch eine bakterielle Infektion verursacht wird.
  • DehydrierungDurch den Verlust von Flüssigkeiten durch Durchfall und Erbrechen kann es zu Dehydrierung kommen. Typische Symptome sind trockene Haut, Durstgefühl und Müdigkeit.

 

Ursachen

Was sind eigentlich die Ursachen für dieses unangenehme Phänomen?

Die Hauptursache für den Bali Belly ist in der Regel, wie schon oben erwähnt ist, mangelnde Hygiene. Insbesondere beim Umgang mit Lebensmitteln und Wasser. Grund dafür ist, dass auf Bali und anderen Reisezielen in Ostasien andere Hygienestandards herrschen.

Hier die meisten Ursachen zur Infektion:

  • Verzehr von kontaminiertem Essen: Das Essen von Lebensmitteln, die nicht ordnungsgemäß gekocht oder gewaschen wurden. Dazu gehören rohes oder halb gegartes Fleisch, ungekochte Eier, nicht pasteurisierte Milchprodukte und ungewaschenes Obst und Gemüse.
  • Trinken von kontaminiertem Wasser: Das Trinken von Leitungswasser oder das Verwenden von Eiswürfeln. Leitungswasser kann ebenfalls zu einer Infektion führen. Es wird empfohlen, nur abgefülltes oder abgekochtes Wasser zu trinken und auf Eiswürfel und ungekochtes Leitungswasser zu verzichten.
  • Mangelnde persönliche Hygiene: Auch mangelnde persönliche Hygiene kann zur Verbreitung von Krankheiten beitragen. Das Nicht-Waschen der Hände nach dem Toilettengang oder vor dem Essen ist einer der Gründe.

 

Wie lange dauert der Bali Belly?

Die Dauer des Bali Belly kann von Person zu Person variieren und hängt von verschiedenen Faktoren ab. Hierbei spielen die Schwere der Infektion und die Behandlung eine Rolle. In der Regel klingen die Symptome innerhalb von 24 Stunden ab. In schweren Fällen kann es länger dauern.

Darauf solltest Du achten: Bali Belly vorbeugen

Um einem Bali Belly vorzubeugen, ist es wichtig, beim Essen und Trinken auf der Hut zu sein. Achte darauf, nur sauberes Wasser zu trinken und hygienisch zubereitete Lebensmittel zu essen.

 

Bali Belly: Was essen?

Leidest Du bereits schon unter Bali Belly oder möchtest sicherstellen, dass Du während Deines Aufenthalts gesund bleibst? Hier gibt es bestimmte Lebensmittel, die Du meiden oder bevorzugen solltest:

  • Vermeide ungekochte Lebensmittel: Achtung, rohe oder halbgekochte Lebensmittel können Infektionen erhöhen. Insbesondere Fleisch, Fisch, Eier und Milchprodukte. Achte darauf, dass alle Lebensmittel, die Du isst, gründlich gekocht und heiß serviert werden. Da hohe Temperaturen die meisten schädlichen Bakterien abtöten.
  • Vermeide ungewaschenes Obst und Gemüse: Frisches Obst und Gemüse sollten gründlich gewaschen oder geschält werden.
  • Trinke sicheres Wasser: Vermeide Leitungswasser und verwende stattdessen abgefülltes oder abgekochtes Wasser. Achte auch darauf, dass Eiswürfel aus sauberem Wasser hergestellt wurden.

 

Einnahme von Probiotika vor Reiseantritt

Du möchtest deinen Bali-Urlaub in vollen Zügen genießen und möchtest sicherstellen, dass dein Magen in Topform ist?

Eine gute Idee ist die Einnahme von Probiotika vor Reiseantritt. Probiotika sind lebende Mikroorganismen, die Deine Darmflora unterstützen und die Verdauung fördern können. Indem Du Probiotika einnimmst, bevor Du auf Reisen gehst, kannst Du die gesunde Darmflora stärken und das Risiko von Magen-Darm-Beschwerden reduzieren.

 

Probio Kulturen BitterLiebe

 

Bali Belly: Was hilft?

Wenn du bereits von dem Bali Belly betroffen bist, möchtest Du sicherlich wissen, was Du dagegen tun kannst. Hier sind einige Möglichkeiten, um die Symptome zu lindern und den Heilungsprozess zu unterstützen:

  • Flüssigkeitszufuhr: Trinke ausreichend Flüssigkeit, um den Flüssigkeitsverlust durch Durchfall und Erbrechen auszugleichen. Elektrolytlösungen können besonders hilfreich sein, um den Elektrolythaushalt im Körper aufrechtzuerhalten.
  • Schonkost: Vermeide schwer verdauliche Lebensmittel und konzentriere Dich auf eine leichte, gut verdauliche Kost. Suppen, Reis, Kartoffeln und Bananen sind gute Optionen.
  • Insektenschutz: Da einige Infektionen auch durch Insekten übertragen werden können, ist es ratsam, Insektenschutzmittel zu verwenden. Trage zudem lange Kleidung, besonders in Gebieten mit vielen Insekten.

 

Bali Belly Medikamente: Wann Ärztin oder Arzt aufsuchen?

In schweren Fällen von Bali Belly können Antibiotika verschrieben werden, um die Infektion zu bekämpfen. Wenn es Dir sehr schlecht geht, solltest Du ärztlichen Rat aufsuchen. Antibiotika sollten nur auf Anweisung eines Arztes eingenommen werden.

 

Ist Bali Belly ansteckend?

Eine häufig gestellte Frage ist, ob Bali Belly ansteckend ist. Die gute Nachricht ist, dass Bali Belly selbst nicht ansteckend ist. Es handelt sich um eine Magen-Darm-Erkrankung, die durch den Verzehr von kontaminiertem Essen oder Wasser verursacht wird. Der direkte Kontakt von infizierten Personen ist hier nicht die Ursache.

 

Fazit: Bali Belly im Griff behalten

Bali Belly kann zwar Deine Urlaubsstimmung trüben, aber mit einigen Vorsichtsmaßnahmen kannst Du das Risiko minimieren und Deinen Urlaub in vollen Zügen genießen. Achte auf Deine Ernährung, trinke nur sicheres Wasser, halte Deine Hände sauber und schütze Dich vor Insekten.

Wenn Du doch einmal vom Bali Belly erwischt wirst, bleibe hydratisiert. Achte auf eine leichte Kost und scheue Dich nicht, einen Arzt oder eine Ärztin aufzusuchen, wenn die Symptome anhalten oder sich verschlimmern. Mit diesen Tipps kannst Du Deine Bali-Reise unbeschwert genießen und unvergessliche Momente erleben.

FAQ zum Thema: Bali Belly vorbeugen

Kann ich Bali Belly vermeiden, indem ich nur in gehobenen Restaurants esse?+

Obwohl gehobene Restaurants oft höhere Hygienestandards haben, ist es dennoch möglich, einen Bali Belly zu bekommen. Es wird empfohlen, auch dort vorsichtig zu sein und auf die Hygiene zu achten.

Kann ich Bali Belly bekommen, wenn ich mich nur von vegetarischem Essen ernähre?+

Ja, obwohl vegetarisches Essen oft als sicherer angesehen wird, kann es dennoch zu einer Infektion kommen. Wenn Dein Essen nicht hygienisch zubereitet wurde oder mit kontaminiertem Wasser gewaschen wurde, kannst auch Du Dich anstecken. Es ist wichtig, auch bei vegetarischer Ernährung auf die Hygiene zu achten.

Quellen:

  • Anstey, N. M., et al. (2002) Incidence and risk factors for traveller's diarrhoea in an area of South-East Asia with a high incidence of dengue fever. Transactions of the Royal Society of Tropical Medicine and Hygiene. 96(1):43-48. 
  • Ericsson, C. D. (2003) Travellers' diarrhoea. International Journal of Antimicrobial Agents. 21(2):116-124. 
  • Centers for Disease Control and Prevention (CDC) (2021) Traveler's Diarrhea. 
  • World Health Organization (WHO) (2021) Diarrhoeal disease.