Entdecke jetzt unsere neue Darm Vital Kur für Dein Wohlbefinden!
Jetzt entdecken
  • Fragen?
    +49 6221 3219037
    (Mo-Fr 9-17 Uhr)

  • Bitter-Club
Suchen
account 0

Fragen? 📞 +49 6221 3219037 

Image caption appears here

Dieser Bereich hat zur Zeit keinen Inhalt. Füge diesem Bereich über die Seitenleiste Inhalte hinzu.

Image caption appears here

Add your deal, information or promotional text

Dieser Bereich hat zur Zeit keinen Inhalt. Füge diesem Bereich über die Seitenleiste Inhalte hinzu.

Image caption appears here

Add your deal, information or promotional text

Dieser Bereich hat zur Zeit keinen Inhalt. Füge diesem Bereich über die Seitenleiste Inhalte hinzu.

Image caption appears here

Add your deal, information or promotional text

Dieser Bereich hat zur Zeit keinen Inhalt. Füge diesem Bereich über die Seitenleiste Inhalte hinzu.

Image caption appears here

Add your deal, information or promotional text

✔️ Alle BitterLiebe Inhalte werden durch unsere Ärzte, Heilpraktiker und Ernährungsberater und andere Experten sorgfältig geprüft.

Bromelain Wirkung: Wie gesund ist das Ananas-Enzym

Ananas Enzym

Bromelain – was ist das? Ein Wirkstoff, der oft im Verborgenen bleibt, aber das Potenzial hat, Deine Gesundheit in vielerlei Hinsicht zu beeinflussen. Hinter der scheinbar gewöhnlichen Ananas verbirgt sich ein erstaunliches Enzym, das entzündungshemmende und verdauungsfördernde Eigenschaften besitzt. Die vielseitige Anwendungsmöglichkeit dieses Enzyms macht es zu einem faszinierenden Element in der Gesundheitspflege.

 

Was ist Bromelain?

Ananas Bromelain

Bromelain, auch Bromelin genannt, bezeichnet einen Enzymkomplex, der aus der Ananaspflanze gewonnen wird. Der wertvolle Wirkstoff ist im Stamm der köstlichen Frucht zu finden und besteht hauptsächlich aus zwei eiweißspaltenden Enzymen. Seinen Namen verdankt der vielseitige Wirkstoff der Pflanzenfamilie Bromeliaceae, zu der auch die Ananas gehört.

Verschiedene indigene Kulturen sagen der Ananaspflanze bereits seit Jahrhunderten eine heilende Wirkung nach. In der modernen Medizin wurde das Bromelain-Enzym Ende des 19. Jahrhunderts entdeckt und benannt. Seit 1957 wird es als pflanzliches Arzneimittel zur unterstützenden Behandlung bei Therapien eingesetzt.

Was sind Enzyme und warum brauchen wir sie?

Enzyme sind kleine Helfer in unserem Körper, die wie winzige Maschinen bestimmte Aufgaben erledigen. Das umfasst das Zerlegen von Lebensmitteln in Deinem Magen oder auch das Reparieren von beschädigtem Gewebe.

Diese schlauen Enzyme beschleunigen chemische Reaktionen in Deinem Körper, die sonst zu langsam verlaufen würden. In dieser Weise fördern sie die Verdauung, stärken die Immunabwehr und unterstützen die Heilung von Verletzungen.

 

Wie wirkt Bromelain in unserem Körper?

Wie bereits erwähnt sind Enzyme tüchtige Helfer im menschlichen Organismus. Der Wirkstoff aus der Ananas hat die Fähigkeit, Proteine zu spalten, was als proteolytische Wirkung bekannt ist. Oftmals sind Proteine an Schwellungen und Entzündungen beteiligt. Dieses geschickte Enzym trägt dazu bei, die Symptome schneller abklingen zu lassen.

Das vielseitige Verdauungsenzym trägt zudem zur Verringerung von Entzündungen bei und fördert eine gesunde Verdauung. Oftmals wird es zur Linderung von Beschwerden in den Nasennebenhöhlen und bei Magen-Darm-Problemen eingesetzt. Nach Operationen oder Verletzungen kann Bromelain dazu beitragen, Schwellungen und Entzündungen zu reduzieren.

 

Die Wirkung von Bromelain erstreckt sich auf verschiedene Bereiche, was es zu einem vielseitigen Wirkstoff macht.
 

  • Schwellungen behandeln: Nach Verletzungen oder Operationen, besonders an Nase und Nebenhöhlen.
  • Verdauung fördern: Unterstützend bei Enzymmangel und Bauchspeicheldrüsenerkrankungen.
  • Entzündungen bekämpfen: Entzündungslindernde Wirkung, hilfreich bei Krankheiten wie rheumatoider Arthritis, Arteriosklerose und Gicht.
  • Schmerzlinderung: Kann Schmerzen lindern, indem es schmerzleitende Botenstoffe blockiert.
  • Muskelentspannung: Trägt zur Muskelentspannung bei.
  • Durchblutung fördern: Beeinflusst die Blutgerinnung und reduziert das Risiko von Herzkrankheiten und Thrombosen.
  • Wassereinlagerungen reduzieren: Unterstützt den Abbau von überschüssigem Körperwasser.
  • Verbrennungen behandeln: Bromelain-Gel zur Entfernung von Wundschorf bei Verbrennungen einsetzen.

 

Bromelain Wirkung auf Körper

Wie wird Bromelain angewendet?

In der Regel wird Bromelain in Form von magensaftresistenten Tabletten verabreicht. In dieser Weise stellst Du sicher, dass die Magensäure die Tablette nicht auflöst. Der Wirkstoff sollte sich erst im Darm freisetzen, von wo aus er in den Blutkreislauf gelangt.

 

Bromelain-Dosierung für optimale Verdauung und Wohlbefinden

Für Erwachsene empfiehlt sich eine tägliche Einnahme von 80 bis 320 Milligramm. Ein wichtiger Faktor bei der Nutzung von Bromelain Kapseln ist der Zeitpunkt der Einnahme - Etwa 30 Minuten vor den Mahlzeiten wird empfohlen.

Diese Planung ermöglicht dem Ananas-Enzym seine Wirkung zu entfalten. Dort unterstützt es die Verdauung und fördert die effiziente Aufnahme von Nährstoffen. Ein kleiner, jedoch bedeutender Schritt auf dem Weg zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden.

 

Bromelain: Welche Nebenwirkungen gibt es?

Selbst bei der sanftesten Brise können Nebenwirkungen manchmal auftreten. Bromelain, das ansonsten gut verträgliche Naturheilmittel, ist da keine Ausnahme. Hier sind einige mögliche Begleiterscheinungen, die auftreten könnten:

  • Allergische Überraschungen: Für einige wenige kann Bromelain Hautausschläge oder asthmatische Beschwerden auslösen. Wenn sich solche Anzeichen zeigen, ist es ratsam, die Einnahme sofort einzustellen und sich ärztlichen Rat einzuholen.
  • Verdauungsdrama: Einige Individuen könnten Verdauungsstörungen erleben, die als unangenehme Begleiterscheinung auftreten.
  • Verlängerte Blutungszeit: Wirklich selten, aber es kann vorkommen, dass Bromelain die Blutungszeit verlängert.

 BitterLiebe Enzym Komplex

Bromelain – Ein kurzer Blick auf die Wunder der Ananas

  • Besondere Wirkungen: Bromelain fördert die Verdauung und lindert Entzündungen, was zu weniger Schmerzen und Schwellungen führt.
  • Wie es funktioniert: Dieses natürliche Enzym aus der Ananas baut Proteine ab, um diese Effekte zu erzielen.
  • Optimale Einnahme: Täglich 80-320 mg, vor den Mahlzeiten.
  • Empfohlen für: Unterstützung bei Verdauungsproblemen, Entzündungen und Muskelschmerzen.

FAQ: Bromelain im Alltag

Kann ich statt Bromelain einfach mehr Ananas essen?+

Die Vorteile von Bromelain sind am effektivsten durch die Einnahme von Ergänzungsmitteln zu erzielen. Andernfalls müsstest du etwa 35 Ananas pro Tag essen, um eine vergleichbare Menge des Enzyms aufzunehmen.

Ist Bromelain für Vegetarier und Veganer geeignet?+

Ja, Bromelain wird aus pflanzlichen Quellen gewonnen und ist somit für Vegetarier und Veganer geeignet. Es ist jedoch ratsam, die Produktbeschreibung zu überprüfen, um sicherzustellen, dass keine tierischen Inhaltsstoffe enthalten sind.

Einnahme von Bromelain bei Kindern und in der Schwangerschaft?+

Die Anwendung von Bromelain bei Kindern unter zwölf Jahren wird aufgrund begrenzter klinischer Studien nicht empfohlen. In der Schwangerschaft und Stillzeit sollte stets ärztlicher Rat eingeholt werden.