Entdecke jetzt unsere neue Leber Vital Kur für Deine Lebergesundheit!💚
Jetzt Kur entdecken
  • Fragen?
    +49 6221 3219037 oder
    Rückruf vereinbaren
    (Mo-Fr 9-17 Uhr)
  • Bitter-Club
Suchen
0
  • Fragen?
    +49 6221 3219037 oder
    Rückruf vereinbaren
    (Mo-Fr 9-17 Uhr)
  • Bitter-Club
Suchen
0

Fragen? 📞 +49 6221 3219037 

Image caption appears here

Dieser Bereich hat zur Zeit keinen Inhalt. Füge diesem Bereich über die Seitenleiste Inhalte hinzu.

Image caption appears here

Add your deal, information or promotional text

Dieser Bereich hat zur Zeit keinen Inhalt. Füge diesem Bereich über die Seitenleiste Inhalte hinzu.

Image caption appears here

Add your deal, information or promotional text

Dieser Bereich hat zur Zeit keinen Inhalt. Füge diesem Bereich über die Seitenleiste Inhalte hinzu.

Image caption appears here

Add your deal, information or promotional text

Dieser Bereich hat zur Zeit keinen Inhalt. Füge diesem Bereich über die Seitenleiste Inhalte hinzu.

Image caption appears here

Add your deal, information or promotional text

✔️ Alle BitterLiebe Inhalte werden durch unsere Ärzte, Heilpraktiker und Ernährungsberater und andere Experten sorgfältig geprüft.

Gesunde Ernährung Kinder: Wochenplan leicht gemacht

Inmitten des alltäglichen Trubels kann die Frage nach einer gesunden Ernährung für Kinder oft zur Herausforderung werden. Doch mit einem gut durchdachten und abwechslungsreichen Wochenplan wird es möglich, die richtige Balance zu finden.

Ein Wochenplan bietet nicht nur Struktur, sondern ermöglicht auch, den Speiseplan bewusst zu gestalten. So stelllst Du sicher, dass Dein Kind alle wichtigen Nährstoffe und gesundes Essen erhält. Lass uns einen Blick darauf werfen, wie Du einen solchen Plan erstellen kannst und welche Aspekte dabei wichtig sind.

Wochenplan essen einfach gemacht: Tipps

  • Nimm Dir Zeit für die Planung – am besten an einem bestimmten Tag zu einer bestimmten Zeit.
  • Plane gemeinsam mit Deinem Kind – wer mitentscheidet, isst auch lieber.
  • Achte auf die Vorlieben der Familienmitglieder, aber koche nicht für jeden eine eigene Mahlzeit (ja, das passiert in manchen Familien tatsächlich und artet in großen Stress aus).
  • Kaufe lange haltbare Lebensmittel auf Vorrat und überprüfe diese vor dem nächsten Einkauf regelmäßig.
  • Plane die Gerichte für eine Woche und schreibe einen Einkaufszettel.
  • Kaufe, wenn möglich, nur einmal pro Woche ein, das spart viel Zeit.
  • Hänge den Wochenplan für Dein Kind gut sichtbar in die Küche. Bei kleineren Kindern gerne mit passenden Bildern oder selbst gezeichneten Symbolen.
  • Du kannst Dein Kind auch selbst die jeweiligen Gerichte malen lassen.
  • Fortgeschrittene können auch Wochenpläne für 6–8 Wochen erstellen und diese dann immer wiederholen. Das ist dann sozusagen ein Evergreen- oder Ewiger-Speiseplan, so dass Du Dir nicht mehr regelmäßig darüber Gedanken machen musst, was es zu essen gibt, sondern vielleicht nur ab und zu mal das ein oder andere Rezept austauschen.

 

Wie vie­le Mahl­zei­ten pro Tag?

Insbesondere kleinere Kinder sollten 3 Hauptmahlzeiten und 2 Zwischenmahlzeiten pro Tag bekommen. Kinder essen pro Hauptmahlzeit nicht so große Mengen. Aus diesem Grund sollten auf jeden Fall Zwischenmahlzeiten eingeplant werden.

Achte darauf, dass Du auch warme Mahlzeiten mit in den Plan einbaust. Als Zwischenmahlzeiten kann man gut gesunde, einfache Snacks einbauen. Eine Portion Obst oder 3 Portionen an Gemüse sind gute Alternativen als Zwischenmahlzeiten. Obst und Gemüse sind ein Teil einer ausgewogenen Ernährung und enthalten wichtige Vitamine und Mineralstoffe.

 

Wochenplan Ideen

Ein gesunder Wochenplan für die ganze Familie muss nicht teuer sein! Mit einfachen und kostengünstigen Rezepten kannst Du eine gesunde Ernährung für Kinder und Erwachsene planen. Hier sind einige kostenlose Ideen für Deinen Wochenplan, die sowohl für Kinder als auch für die ganze Familie geeignet sind.

 

Montag

  • Frühstück: Haferflocken mit frischen Beeren und einem Spritzer Honig
  • Snack: Gemüsesticks mit Hummus
  • Mittagessen: Vollkornnudeln mit Tomatensauce und Parmesankäse
  • Snack: Apfelspalten mit Erdnussbutter
  • Abendessen: Seelachs mit Kartoffelpüree und Spinat

 

Dienstag

  • Frühstück: Vollkornbrot mit Avocado, einer scheibe Käse und frischen Tomaten
  • Snack: Joghurt mit Müsli
  • Mittagessen: Mexikanische Maispuffer mit Joghurt
  • Snack: Reiswaffeln mit Frischkäse
  • Abendessen: Gemüse-Quiche mit grünem Salat

 

Mittwoch

  • Frühstück: Smoothie mit Spinat, Banane und Mandelmilch
  • Snack: Mandarinen
  • Mittagessen: Kartoffelsuppe mit Vollkornbrot
  • Snack: Gemüsechips
  • Abendessen: Kirchererbesen Curry

 

Donnerstag

  • Frühstück: Overnight Oats mit Chiasamen und Beeren
  • Snack: Gemüsesticks mit Kräuterquark
  • Mittagessen: Vollkornwraps mit Hähnchenbrust und Gemüse
  • Snack: Saaten-Cracker
  • Abendessen: Ofengemüse mit Feta und Couscous

 

Freitag

  • Frühstück: Vollkornpancakes mit Ahornsirup
  • Snack: Quarkspeise mit Früchten
  • Mittagessen: Gemüselasagne
  • Snack: Orangen-Ingwer Frühstücks-Muffins
  • Abendessen: Gegrilltes Hähnchen mit Süßkartoffelstampf und grünem Salat

 

Samstag

  • Frühstück: Beeren-Smoothie-Bowl mit Nüssen und Samen
  • Snack: Linsensuppe
  • Mittagessen: Bunter Salatteller mit Eiern und Vollkornbrot
  • Snack: Obstmix
  • Abendessen: Gemüsepfanne mit Tofu und Vollkornreis

Sonntag

  • Frühstück: Vollkornbrot mit Rührei und Spinat
  • Snack: Joghurt mit frischen Früchten
  • Mittagessen: Gemüse-Couscous-Salat
  • Snack:Mandelkugeln mit Muskern
  • Abendessen: Gegrillter Fisch mit Bratkartoffeln und gedünstetem Gemüse

Fazit: Ein ausgewogener Wochenplan

Ein gut durchdachter Wochenplan für die Ernährung Deines Kindes kann eine große Hilfe im stressigen Familienalltag sein. Indem Du Dir Zeit für die Planung nimmst, gemeinsam mit Deinem Kind entscheidest und die Vorlieben der Familienmitglieder berücksichtigst, schaffst Du nicht nur Struktur, sondern auch eine gesunde Basis für alle.

Das Einkaufen wird effizienter, es wird weniger Essen verschwendet, und vor allem wird der Essensstress reduziert. Ein gut sichtbarer Wochenplan in der Küche kann nicht nur den Überblick erleichtern, sondern auch die Vorfreude auf die kommenden Mahlzeiten steigern.

 

FAQ zum Thema: Eine gesunde Hauptmahlzeit

Kann ich meinem Kind ein Glas Milch als Hauptmahlzeit anbieten?+

Ein Glas Milch kann eine gute Ergänzung zu einer Mahlzeit sein, aber allein ist es keine ausgewogene Hauptmahlzeit. Milch liefert wichtige Nährstoffe wie Calcium und Vitamin D, aber eine vollständige Mahlzeit sollte auch andere Nährstoffe wie Protein, Kohlenhydrate und Fette enthalten. Eine ausgewogene Ernährung besteht aus einer Vielzahl von Lebensmitteln, um sicherzustellen, dass Dein Kind alle notwendigen Nährstoffe erhält.

Welche pflanzlichen Öle sind am besten?+

Pflanzliche Öle wie Olivenöl, Rapsöl und Leinöl sind gute Optionen für eine gesunde Ernährung Deines Kindes. Diese Öle enthalten ungesättigte Fettsäuren, die wichtig für das Wachstum und die Entwicklung sind. Vermeide gesättigte oder Transfette, die in verarbeiteten Lebensmitteln und Fast Food gefunden werden können

Quellen:

  • HealthyChildren.org (n. d.) Mealtime Tips for Families. 
  • Kids Eat Right (2021) Meal Planning for Kids: Tips and Ideas. 
  • More, J. (2020) The Impact of Meal Frequency on Children's Nutrition. Journal of Pediatric Nutrition. 15(3):245-257.
  • Smith, R. et al. (2018) Importance of Meal Planning for Children's Balanced Diet. Journal of Child Nutrition. 12(2):143-156.